So könnt ihr neue Kinofilme für 1 Euro sehen

Mal ehrlich: Netflix, Amazon Prime oder Sky sind schön und gut. Für etwa zehn Euro im Monat könnt ihr euch dort rund um die Uhr aufwendig produzierte Serien anschauen. Das Angebot an Spielfilmen lässt bei diesen Streaming-Diensten aber doch zu wünschen übrig. Es ist zwar durchaus üppig. Das betrifft allerdings nur die Quantität, leider nicht die Qualität. Mein Eindruck jedenfalls ist: Von einigen wenigen Ausnahmen abgesehen, findet ihr bei Netflix & Co., was Spielfilme angeht, im Wesentlichen nur B-Ware.

Es hilft also nichts: Wenn ihr euch einen aktuellen Blockbuster oder auch einen legendären Film-Klassiker ansehen wollt, dann solltet ihr euch anderswo umsehen. An dieser Stelle kann ich übrigens meine Warnung nur wiederholen, die ich kürzlich im Zusammenhang mit dem illegalen Streamen von Fußballspielen ausgesprochen habe: Kommt bloß nicht auf die Idee, euch Filme auf irgendwelchen dubiosen Plattformen im Internet kostenlos herunterzuladen. Das kann böse Folgen nach sich ziehen. Ihr macht euch strafbar und riskiert obendrein saftige Schadenersatzklagen. 

Legal könnt ihr euch Top-Spielfilme im Internet über so genannte Video-On-Demand-Anbieter anschauen. Das hat allerdings seinen Preis. Je nach Anbieter werden hier locker schon mal 4, 5 oder 6 Euro fällig. Pro Film wohlgemerkt!

Doch es geht auch deutlich billiger. Ihr müsst euch nur daran erinnern, wie ihr es früher gemacht habt. Richtig! Rafft euch auf, erhebt euch von euren Sofas und holt euch die Filme in der Videothek! Ja, es gibt sie noch, die Videotheken. Ihre Zahl hat sich zwar in den letzten Jahren deutlich verringert, doch zumindest in deutschen Großstädten findet ihr noch immer einige davon. In Berlin zum Beispiel bekommt ihr in den Filialen von Video World oder Video Center so gut wie jeden aktuellen Blockbuster und sehr viele Filmklassiker in Top-Qualität als DVD oder Blu-ray. 

Und jetzt kommt’s: Die meisten Filialen dieser beiden Ketten nehmen nur 1 Euro pro Film und Tag. Und zwar für jeden Film, also auch für alle Neuerscheinungen. Denn in ihrem Überlebenskampf sehen sich die Videotheken zu diesen Kampfpreisen gezwungen. Euch kann es nur Recht sein. 

Jetzt kommt mir nicht mir der Ausrede, dass ihr gar keinen DVD-Player mehr habt. Sollte das so sein, bekommt ihr ein solches Gerät schon für 30 Euro oder sogar weniger. Eine Investition, die sich lohnt. Denn so schnell werden die letzten Videotheken nicht verschwinden. Hoffe ich jedenfalls.

2 Kommentare zu „So könnt ihr neue Kinofilme für 1 Euro sehen

  1. Sehr schön recherchiert ….Good old Times mit DvDs usw…..Aber bequemer ist Amazon und Netflix schon…wenn man mal schnell einen Film schauen will….Aber eine echte Alternative zum einplanen….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: