Hotelkomfort zum Schnäppchenpreis

Trotz aller Anlaufschwierigkeiten: Die Impfkampagne kommt allmählich ins Rollen. In absehbarer Zeit werden wir wieder verreisen können – und zwar überall hin und nicht mehr nur nach Mallorca.

Höchste Zeit also für den Sparwolff euch zu erklären, wie ihr durch einen cleveren Trick bei der Buchung der Unterkunft eine Menge Geld im Urlaub sparen könnt, ohne auf Komfort oder sonstige Annehmlichkeiten verzichten zu müssen.

Viele von euch sind es mittlerweile wahrscheinlich gewohnt, die Urlaubsunterkunft ganz automatisch nur noch auf Airbnb zu buchen. Ich sage euch, das ist ein Fehler. Denn Airbnb ist nicht immer die günstigste Option. Wenn ihr es geschickt anstellt, kommt ihr im Hotel viel preiswerter unter. Sprich: Ihr zahlt deutlich weniger für ein gleichwertiges Angebot als bei Airbnb oder ihr bekommt wesentlich mehr Leistung und Komfort fürs gleiche Geld. Bei der Buchung müsst ihr nur einen kleinen Spartrick anwenden, den ich euch im folgenden erkläre.

So funktioniert der Spartrick bei der Hotelbuchung

Sobald ihr wisst, wann und wo die Reise hingehen soll, geht ihr auf eines der bekannten Buchungsportale wie booking.com, agoda.com, hotels.com oder otels.com und bucht ein Zimmer in dem Hotel eurer Wahl für den gewünschten Zeitraum. Dann habt ihr euer Hotelzimmer schon mal sicher. Ein beruhigendes Gefühl, das die Vorfreude auf die Reise sprunghaft ansteigen lassen sollte.

Photo by Leonardo Rossatti on Pexels.com

Wenn ihr etwas mehr Aufwand betreiben wollt, könnt ihr natürlich die Preise auf mehreren Portalen vergleichen und dann beim günstigsten buchen. Viel wichtiger ist aber, dass ihr unbedingt auf eines bei der Buchung achtet: dass sie kostenlos stornierbar ist – auch wenn das etwas teurer sein sollte als eine Buchung ohne diese Option.

„Moment mal“, werdet ihr jetzt vielleicht denken. „Das ist doch kein Spartipp. Das macht die Sache ja nur teurer“. Darauf antworte ich: Gemach, gemach, erstmal weiterlesen!

Nach der Buchung lasst ihr etwas Zeit vergehen und schaut euch dann auf unterschiedlichen Buchungsportalen nach einem Zimmer der selben Kategorie im selben Hotel um. Besucht jetzt nicht nur die großen, bekannten Portale, sondern auch kleinere, lokale Portale und fragt auch direkt beim Hotel nach. In vielen Fällen werdet ihr feststellen, dass die Preise deutlich niedriger sind als zum Zeitpunkt eurer Buchung. Denn wenn Hotels merken, dass sie in einem bestimmten Zeitraum nicht ausgelastet sind, dann reduzieren sie die Preise oftmals deutlich – in der Hoffnung, doch noch kurz entschlossene Gäste zu finden.

Das Zimmer einfach zum günstigeren Preis neu buchen

Stoßt ihr auf ein besonders günstiges Angebot schlagt ihr zu – und macht anschließend die erste Buchung rückgängig. Denn ihr erinnert euch: Ihr habt ja die Möglichkeit, diese Buchung kostenlos zu stornieren.

Einfallen lassen hat sich diesen Trick mein Kumpel Andreas. Vor jeder Reise geht er geradezu generalstabsmäßig vor: Er legt sich eine Excel-Tabelle an und trägt darin alle relevanten Informationen ein: die für die Reise gebuchten Hotels, den Anbieter, bei dem er gebucht hat, den Preis, die genaue Zimmerkategorie, die Verpflegung (also mit Frühstück oder ohne), den Aufenthaltszeitraum, das Datum, bis wann eine kostenlose Stornierung erfolgen kann und dergleichen mehr.

„Mir macht das enorm viel Spaß, es steigert meine Vorfreude auf die Reise“, sagt Andreas. „Und ich spare jedes Mal mehrere Hundert Euro. Das lohnt sich wirklich“.

Ihr müsst ja nicht unbedingt ganz so akribisch wie Andreas vorgehen. Dann holt ihr vielleicht nicht den letzten Cent bei jeder Buchung heraus. Aber eine Menge Geld sparen könnt ihr mit seinem Buchungstrick in der Regel auch schon dann, wenn ihr für jedes gebuchte Zimmer nach ein paar Wochen nochmal nachschaut, ob es inzwischen günstiger zu haben ist.

In vielen Fällen müsst ihr euch übrigens gar nicht die Mühe machen, das Zimmer neu zu buchen und die Erstbuchung zu stornieren. Denn booking.com & Co bieten oftmals eine so genannte Bestpreisgarantie (manchmal auch Tiefpreisgarantie genannt) an. Findet ihr ein gebuchtes Zimmer anderswo günstiger, weist ihr das mit einem Screenshot nach. Dann erstattet euch das Portal, bei dem ihr ursprünglich gebucht habt, die Differenz.

Na dann, hoffentlich bald wieder: Gute Reise!

2 Kommentare zu „Hotelkomfort zum Schnäppchenpreis

  1. Immer Klasse Tipps vom Sparwolff! DAnke für die Artikel! Hotels interessieren mich schon länger nimmer. Ein Hotel schränkt mich viel zu sehr ein. Ich habe mein Schneckenhaus immer mit dabei (kleiner Bus); das finde ich viel schnuckliger, flexibler und freier!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: